BOLLFILTER Simplex Typ 1.12.2

Der Einfachfilter Typ 1.12.2 ist ein Partikelfilter für Wasser und Öl. Der BOLLFILTER wird überall dort eingesetzt, wo der Filter mit Absperrorganen abgeschaltet werden kann.

Zur Filtration von Flüssigkeiten wird er in die Saug- oder Druckleitungen eingebaut und schützt so nachfolgende Anlagenteile, zum Beispiel Pumpen, Lager, Wärmetauscher, Ventile oder Rohrleitungen vor Verschmutzung bzw. Verschlammung.

Der Druckverlust im Filter zeigt den Verschmutzungsgrad an. Optional kann auch ein optischer bzw. elektronischer Differenzdruckanzeiger angebaut werden. Zum Reinigen des Siebelementes muss im Gegensatz zu Duplexfiltern die Anlage abgeschaltet werden oder der Durchfluss mit Hilfe von Absperrarmaturen unterbrochen werden. Dabei wird die Filterkammer durch die Entlüftungsschraube druckentspannt. Dann kann der Gehäusedeckel abgenommen und das Siebelement entnommen werden. Das ausgebaute Siebelement wird in Reinigungsflüssigkeit, z.B. BOLL-CLEAN 2000, sauber gespült und mit Druckluft ausgeblasen.

Seine äußerst kompakte Bauweise, die minimalen Druckverluste und eine geringe Anzahl an Bauteilen machen den Flüssigkeitsfilter besonders robust und sorgen dafür, dass der Einfachfilter Typ 1.12.2 bis auf die Kontrolle der Dichtungen und die Reinigung des Filterelementes absolut wartungsfrei ist. Der Deckelverschluss lässt sich besonders einfach lösen und auf Wunsch auch durch eine zusätzliche Deckelsicherung vor unbefugtem Öffnen schützen.

BOLLFILTER Simplex Typ 1.12.2
Nennweite DN 25 bis DN 80
Anschlüsse Inline Ja
Filterelement Sternsieb
Filterpatronen
Korbsieb (nicht für Brennstoffe gasförmig)
Filterfeinheit 10 µm bis 5 mm
Druckstufe PN 32/40
Gehäusematerial Kugelgraphitguss
Edelstahl (DN 25 und DN 50)
Optionale Ausstattung - Differenzdruckanzeiger optisch oder elektrisch
- Deckelsicherung

Ansprechpartner

Ralph Sommer
Tel.: +49 2273 562-270
E-Mail: sommer@bollfilter.de