III. Business-Ethik

A) Korruptionsbekämpfung
Bei allen Geschäftsaktivitäten und -beziehungen wird ein Höchstmaß an
Integrität erwartet. Jede Form von Korruption, Bestechung, Erpressung und
Veruntreuung ist strikt verboten.

B) Diskriminierungsverbot
Die Diskriminierung von Mitarbeitern in jeglicher Form ist unzulässig. Dies gilt
für Benachteiligung beispielsweise aufgrund von Geschlecht, Rasse, Kaste,
Hautfarbe, Behinderung, Gewerkschaftszugehörigkeit, politischer Überzeugung,
Herkunft, Religion, Alter, Schwangerschaft oder sexueller Orientierung.

C) Sicherheit & Qualität
Alle Produkte und Leistungen müssen bei Lieferung die vertraglich festgelegten
Qualitäts- und Sicherheitskriterien erfüllen und für ihren Verwendungszweck
sicher genutzt werden können

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Richtlinien?

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.