BOLLFILTER to reduce risks of engine repairs.

Filtration für flüssige Kraftstoffe in maritimen Systemen

Unsere Filter schützen den Motor Ihres Schiffes

BOLL & KIRCH bietet zuverlässigen Schutz vor Schäden durch „Cat Fines“. Verbesserte Filtrierung kann übermäßigen Verschleiß kritischer Motorkomponenten vermeiden, bevor schädliche „Cat Fines“ Schäden am Motor hervorrufen. Als anerkannter Experte in Sachen Filtrierung bei Schiffsmotoren rüstet BOLL & KIRCH praktisch alle Motoren mit Filterkomponenten aus. Mehr als 50 Jahre Erfahrung verleihen uns die Kompetenz und das Know-how für optimale Service weltweit. Unser globales Netzwerk und unser umfassender Service sorgen für den reibungslosen Betrieb der Filter auf Schiffen.

BOLL & KIRCH bietet individuelle Feinfilterlösungen für Kraftstoffsysteme bei bestehenden Anlagen und Neubauten an.

 

Cat Fine Filterung in Supply Systemen

Im kalten Kreislauf der Kraftstoffanlage wird vor den Pumpen des Boosters ein Autofilter installiert. Die Betriebstemperatur liegt hier bei rund 100°C, der Betriebsdruck bei zwischen 5 und 10 bar.

Da der Volumenstrom zu diesem Zeitpunkt in etwa dem Verbrauch des Motors entspricht, kann der Filter im Vergleich zu Booster Systemen kleiner ausgelegt werden.

Zusätzlich werden so Verunreinigungen herausgefiltert, bevor sie in das Booster System gelangen.

 

Cat Fine Filterung in Booster Systemen

Hier wird der Autofilter wird stromabwärts der Druckpumpen und des Heizsystems installiert. Die Betriebstemperatur liegt bei 140°C bis 160°C, bei einem Betriebsdruck zwischen 12 und 16 bar. Aufgrund der im Vergleich zum kalten Kreislauf 2 bis 3 Mal höheren Durchflussmenge sind größere Filterflächen und damit größere Autofilter erforderlich.

In jedem Fall bietet der Autofilter genau vor dem Eintritt in den Motor optimalen Schutz.

 

Vorteile

✓  Kompakte, platzsparende Bauweise         ✓  Präziser Filtrationsgrad                               ✓  Geringere Kraftstoffkosten durch Reduzierung des Rückspülvolumens

✓  Einfache Installation und Nachrüstung      ✓  Verringertes Risiko von Motorschäden       ✓  Reduzierung der Wartungskosten

✓  Gesteigerte Lebensdauer der Motor- und Einspritzsystem-Komponenten

 

 

 

Cat Fine Filterung vor dem Tagestank

Der Autofilter nach dem Separator vor dem Tagestank installiert.

Ein wichtiger Vorteil dieser Installation besteht darin, dass die Anzahl der Rückspülungen des Filters einen direkten Hinweis auf die Kraftstoffqualität und die Reinigungsleistung vor der Einlagerung des Kraftstoffs im Tagestank liefert. Auf diese Weise lassen sich die beiden Komponenten ideal aufeinander abstimmen.

Ein Teil des Kraftstoffs gelangt wie üblich zurück in den Setztank und durchläuft damit sowohl den Separator als auch den Filter mehrmals. Dies wirkt sich positiv auf die Abscheideleistung des Separators und des Filters aus.

 

Solche Installationen lassen sich sowohl bei Neubauten als auch bei Nachrüstungen umsetzen.

Da Cat Fines bereits in einem frühen Stadium entfernt werden können Ansammlungen im Tagestank verhindert werden.

Bei Nachrüstungen besteht der Vorteil darin, dass keine Modifikationen am Supply und Booster System vorgenommen werden müssen.

Beträgt der Betriebsdruck vor der Position des Autofilters weniger als 1,5 bar, ist zum ordnungsgemäßen Betrieb des Filters eine zusätzliche Pumpe erforderlich.

 

Downloads

BOLLFILTER Automatik Typ 6.72
BOLLFILTER Automatik Typ 6.64
Schmierölfiltration von Diesel motoren ✓ Filtration von Brennstoffen ✓ Filtration von Kühlschmierstoffen in mechanischen Bearbeitungsanlagen & Transferstraßen
BOLL FILTRATOR Typ 8.64/8.72
BOLL-Filtratoren und Automatikfilter ▶ scheiden Catalytic Fines (CATFines) ab ✓ beseitigen Feststoffe ✓ Automatik Typ 6.64/6.72 ✓ BOLL-Filtrator Typ 8.64
Martin van Son| BOLL & KIRCH

Sie möchten mehr erfahren?

Martin van Son Head of ENG - Filtration for Engines +49 2273 562 293